Verlängerungsregelung für DKV-Fahrtenleiterlizenzen

Auf dem DKV-Verbandsausschuss im Herbst 2011 wurden die Rahmenrichtlinien für die Lizenzverlängerung der DKV-Fahrtenleiterlizenz beschlossen:

Die Gültigkeit der Lizenz beträgt fünf Jahre. Eine Verlängerung kann für jeweils weitere fünf Jahre durch die Teilnahme an geeigneten Veranstaltungen erlangt werden, wie:

  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Lehrgänge "Sofort-Maßnahmen am Unfallort"
  • LKV-Sicherheitskurse
  • LKV-Ökokurse
  • LKV-Fortbildungen für Fahrtenleiter/Trainerassistenten + Fachübungsleiter/Trainer C
  • Auffrischung des Rettungsschwimmabzeichens
  • Veranstaltungen der Landessportbünde, der Kreis- und Stadtsportbünde mit Inhalten im Bereich
  • Recht / Versicherung / Haftung mit einem Theorieanteil von min. vier Unterrichtseinheiten

Der Veranstaltungsbesuch darf zum Zeitpunkt des Lizenzablaufs nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Höhere Lizenzen (z. B. der Fachübungsleiter C/Trainer C) verlängern die darunter liegenden (Fahrtenleiter/Trainerassistenten-)Lizenzen.

Lizenzinhaber, deren Lizenz bis 31.12.2016 oder 31.12.2017 gültig ist, werden zudem vom DKV angeschrieben. Diese Lizenzen werden einmalig neu ausgestellt, da sich das Erscheinungsbild der Lizenz ändert. Zukünftig werden die Lizenzen mit einem Aufkleber versehen, der das aktuelle Gültigkeitsdatum enthält.

Vroni Schlosser
Ressortleiterin Aus- und Fortbildung