Deutsch-französische Jugendbegegnung 2018

In diesem Jahr trafen wir uns mit unseren französischen Freunden wieder in Deutschland: in Mittenwald. Natürlich standen für uns Spaß und Kajakfahren im Vordergrund, aber im ständigen Kontakt mit unseren französischen Freunden und etwas „Nachhilfe“ in der Theorie übten wir auch die Fremdsprache. Die Deutschen lernten in der Woche ein paar Wörter Französisch und die Franzosen ein bisschen Deutsch.

Am Sonntag ging es schon los auf die Loisach. Trotz des geringen Wasserstandes hatten wir eine Menge Spaß. Abends saßen wir immer zusammen am Lagerfeuer und ließen den Tag entspannt ausklingen.

Am nächsten Tag fuhren wir die Untere Ötz und gleich anschließend, für die Anfänger, ein leichtes Stück am Inn. Obwohl wir nicht viele waren, hatten wir jede Menge Gaudi am Start.

Am Dienstag teilten wir uns auf, da der Rißbach nicht für alle eine Option war. So fuhr der andere Teil unserer Gruppe einen Flussabschnitt auf der Isar. Dann konnten wir entspannen, denn am nächsten Tag ging es in die Therme am Kochelsee. Angeboten war vor dem Badbesuch noch ein kleines Freestyle-Training am See für die, die nicht gleich relaxen wollten.

Dann stand die Imster Schlucht auf dem Programm. Am Freitag fuhren nicht mehr alle, da es sehr kalt war und ziemlich stark geregnet hatte. Trotzdem hatten alle einen riesen Spaß am letzten Tag. Abends wurde am Lagerfeuer zur Musik getanzt und gesungen.

Wir alle freuen uns schon sehr auf das zehnjährige Jubiläum nächstes Jahr in Frankreich und hoffen, dass wir dann wieder eine große Gruppe werden. Ein Dank geht an Blue and White für das Testmaterial und an Tim Neupert für die Lehrgangsleitung!!

Text: Luisa Glaab - Fotos: Markus Stürmer

Zurück zur Übersicht