Annkatrin Plochmann beste U23-Fahrerin bei Nachwuchs-WM

Mannschaftsgold für Christian Stanzel war die einzige Medaillenausbeute für die Sportler*innen des Bayerischen Kanu-Verbandes bei den Junioren und U23 Weltmeisterschaften in Krakau. Im Einzel reichte es dann für Annkatrin Plochmann (Nürnberg-Fürth) im K1 U23 für einen beachtenswerten Platz 6 im Finale.

Nachdem sie im Halbfinale mit Rang zehn den letzten Startplatz einfahren konnte, zeigte sie im entscheidenden Rennen schließlich eine ambitionierte Fahrt. Ein kleiner Wehrmutstropfen blieb trotzdem: Wäre die Berührung bei der Einfahrt in das Aufwärtstor sechs nicht gewesen, hätte sie auf dem Bronzerang gestanden. „Ich bin dennoch zufrieden mit meinem Lauf. Das war das beste Finale, was ich je hatte. Ich habe einfach alles gegeben“, fasste die 22-Jährige ihre Fahrt zusammen.

Nur wenige Starter*innen des DKV hatten es überhaupt ins Finale der besten Zehn geschafft. Annkatrin Plochmann war die Beste in der U23-Klasse. Für Franziska Hanke (AKV) mit Platz 12 und für Emily Apel (KSA) mit dem 28. Rang Schluss im Einerkajak der U23-Klasse. Julian Lindolf (KSA/U23) erreichte im Einercanadier den 22. Platz, Amelie Plochmann (Nürnberg-Fürth) im C1 U23 den 33. Rang.

Christian Stanzel, im Mannschaftswettbewerb noch mit Gold dekoriert, musste im Einzelrennen im K1 der Junioren mit Platz 17 vorliebnehmen.

Für den Deutschen Kanu-Verband zeigten Paulina Pirro (Bad Kreuznach) und Christin Heydenreich (Leipzig) eine absolute Glanzleistung mit Gold und Silber im C1 der Juniorinnen. Pirro gewann zudem Bronze im Einerkajak.

Text + Fotos: Philipp Reichenbach

Ergebnisse:

K1m U23: 1. VUITTON Leo (FRA) 81.66 (2); 2. DELASSUS Anatole (FRA) 82.07 (0) +0.41; 3. CASTRYCK Titouan (FRA) 82.45 (2) +0.79; [Semifinale] 12. DIETZ Joshua (Bad Kreuznach) 86.48 (2); 13. BREMER Tim (Gladbeck) 87.24 (2)

K1w U23: 1. LEIBFARTH Evy (USA) 90.24 (0); 2. GALUSKOVA Antonie (CZE) 91.53 (0) +1.29; 3. CHAREL Coline (FRA) 92.88 (0) +2.64; 6. PLOCHMANN Annkatrin (Nbg-Fürth) 94.81 (2) +4.57; [Semifinale] 12. HANKE Franziska (AKV) 97.59 (2); 28. APEL Emily (KSA) 147.86 (52)

C1m U23: 1. BERNARDET Jules (FRA) 89.58 (2); 2. ROZENTALS Kurts (GBR) 90.68 (0) +1.10; 3. POLENCIC Nejc (SLO) 91.24 (0) +1.66; [Semifinale] 19. TRUMMER Hannes (Zeitz) 95.20 (2); 22. LINDOLF Julian (KSA) 96.37 (4)

C1w U23: 1. STANOVSKA Sona (SVK) 96.55 (0); 2. KNEBLOVA Tereza (CZE) 97.12 (0) +0.57; 3. LEIBFARTH Evy (USA) 97.34 (2) +0.79; 9. PANZLAFF Jannemien (Schwerte) 110.54 (2) +13.99; [Semifinale] 32. KAUP Marisa (Coesfeld); 33. PLOCHMANN Amelie (Nbg-Fürth)

K1m Junioren: 1. FERRAZZI Xabier (ITA) 81.77 (0); 2. CORNU Martin (FRA) 82.27 (0) +0.50; 3. HOCEVAR Ziga Lin (SLO) 83.31 (0) +1.54; 9. DIETZ Enrico (Bad Kreuznach) 90.78 (2) +9.01; [Semifinale] 17. STANZEL Christian (AKV) 92.44 (2); 25. SPROTOWSKY Erik (Leipzig) 96.41 (2)

K1w Junioren: 1. GALUSKOVA Bara (CZE) 97.98 (0); 2. KNEBLOVA Klara (CZE) 98.44 (2) +0.46; 3. PIRRO Paulina (Bad Kreuznach) 98.72 (2) +0.74; 7. HEYDENREICH Christin (Leipzig) 103.31 (2) +5.33; [Semifinale] 12. WILD Charlotte (Halle) 104.95 (0)

C1m Junioren: 1. HOCEVAR Ziga Lin (SLO) 87.13 (0); 2. CORNU Martin (FRA) 90.39 (0) +3.26; 3. KRATOCHVIL Lukas (CZE) 92.08 (2) +4.95; 4. ZIMMERMANN Niels (GER) 92.10 (0) +4.97; [Semifinale] 17. BORRMANN Ben (GER) 100.61 (0); 19. SACHERS Felix (GER) 101.69 (4)

C1w Junioren: 1. PIRRO Paulina (Bad Kreuznach) 99.77 (2); 2. HEYDENREICH Christin (Leipzig) 102.40 (0) +2.63; 3. KNEBLOVA Klara (CZE) 103.23 (0) +3.46; 7. KRECH Neele (Leipzig) 105.24 (2) +5.47

Zurück zur Übersicht