Jahresbericht zeigt notwendiges Engagement im Umweltbereich auf

Die Berichtsmappe 2020 mit den Jahresberichten der Präsidiumsmitglieder und Ressortleiter ist erstellt. Auf 10 Seiten stellt darin Stefan Schmidt, BKV-Ressortleiter Umwelt und Gewässer, die Tätigkeiten, Sorgen und Nöte seines Ressorts dar.

Die Berichtsmappe 2020 mit den Jahresberichten der Präsidiumsmitglieder und Ressortleiter ist erstellt. Auf 10 Seiten stellt darin Stefan Schmidt, BKV-Ressortleiter Umwelt und Gewässer, die Tätigkeiten, Sorgen und Nöte seines Ressorts dar.

Zu viel Text? Nein – so viel Arbeit! Befahrungsbeschränkungen, Stellungnahmen, Einsprüche, Petitionen und Klagen, Zusammenarbeit mit Behörden (mehr oder weniger erfolgreich) und Naturschutz-Organisationen etc.

Der Jahresbericht (= Rückblick auf die Aktivitäten von 2020) gliedert sich insbesondere in die Bereiche Erholungsnutzung, Wasserkraft & Querbauwerke sowie Zusammenarbeit mit Naturschutzorganisationen und informiert für jeden verständlich über die Problematik an/auf unseren Flüssen.

In der aktuellen Ausgabe 1/2021 der BKV-Verbandszeitschrift kanu-kurier ist ein Auszug aus dem Bericht von Stefan Schmidt nachzulesen. Hier ist der komplette Jahresbericht nachzulesen.

Es lohnt sich, denn hier zeigt sich deutlich, dass wir ohne das Engagement unseres Ressorts Umwelt und Gewässer und seiner fleißigen Mitarbeiter irgendwann wohl gar nicht mehr uneingeschränkt paddeln könnten.

Wer sich – egal in welchem (Teil-)Bereich – noch mit für unser Recht zu Gewässernutzung und zum Paddeln einsetzen möchte, darf sich gerne beim Ressortleiter Stefan Schmidt melden: umwelt@kanu-bayern.de

Redaktion

Zurück zur Übersicht