Veranstaltungsdetails

Veranstaltung:Demo-Fahrt "Für die frei fließende Salzach"
Kategorie:Umwelt
Datum:06.07.2019

AUFRUF FÜR ALLE PADDLER UND NATURFLUSSFREUNDE

Seit Jahren steht fest, dass die begradigte, versteinte, sich immer mehr eingrabende Untere Salzach saniert werden muss. Seit Jahren wird untersucht und geplant, wie diese Sanierung vorgenommen werden könnte. Noch ist die Diskussion nicht abgeschlossen, die Entscheidung nicht gefallen. Jedoch  gibt es Anzeichen  von verschiedenen Seiten, dass ein neuer Weg demnächst vielleicht  aufgezeigt werden könnte.

 Das vermehrte Aufbegehren in der Bevölkerung mit dem Ruf „zurück zur Natur“ und nach mehr Artenvielfalt, sowie die neue Besetzung des Umweltministeriums lassen uns hoffen, dass nun doch in absehbarer Zeit das endgültige „AUS“ für den Bau von Wasserkraftwerken in der Salzach bekanntgegeben wird.  Zu hoffen wäre, dass dies dann auch für weitere geplante Verbauungen (Saalach, etc.) gilt.

Um unseren Vorstellungen nicht nur schriftlich sondern auch vor Ort Nachdruck zu verleihen, bitten wir Euch, auch in diesem Jahr wieder zahlreich in Burghausen zur „Paddlerdemo“ dabei zu sein. 

Für die, die weiter anreisen bieten es sich an, ein paar Tage länger in Burghausen und Umgebung zu verbringen.  

PROGRAMM für PADDLER

Veranstaltungsort: Burghausen/Altstadt, Stadtplatz, vor dem Stadtsaal-Gebäude

10:00h  **) Abfahrt des Pendelbusses BurghausenStadtplatz, an der       Bushaltestelle Gymnasium. (funktioniert nur mit Anmeldung, s. u.)

10:30h Ankunft in Tittmoning/Plättenanlegestelle, Begrüßung der Teilnehmer (Am Einstieg werden wieder die „Demowesten“ gegen einen Einsatz von € 10,-- ausgegeben. Das Geld bekommt ihr nach Rückgabe wieder retour. Bitte die Westen zur Kundgebung anlassen und dann erst zurückgeben  - danke.)

11:00h  **) Start der Plätte mit den Ehrengästen und der Paddler, begleitet  von Wasserwacht Burghausen und weiteren Gästen  

12:30h gemeinsame Ankunft in Burghausen  -  Wir wollen in diesem Jahr möglichst alle unsere Boote zum Kundgebungsplatz tragen und uns dort mit Booten und Paddeln im Halbkreis vor der Bühne aufstellen.  (Bootswagen für Transport vorsehen) – Wer Plakate/Transparente etc. hat, bitte ebenfalls mitnehmen.  -  Bitte erst NACH der Kundgebung die Boote auf die Autos – DANKE!  

(TIPP: Umkleide-Möglichkeit im Foyer/Toiletten im Stadtsaal-Gebäude) 

13:15h bis ca.  14.30h Kundgebung

Für die „Zwischendurch-Verpflegung“ steht wieder ein Imbiss-Wagen am Stadtplatz, der vorzügliche vegetarische Kleinigkeiten anbietet. Nach der Kundgebung: „Paddlerhock“ z. B. im „Augustiner“ an der alten Brücke.

**) Bitte wie auch in den vergangenen Jahren ANMELDEN unter fraundorfer.umwelt@kanu-bayern.de

ANMELDESCHLUSS:  24. Juni 2019

Anschlussprogramm für Sonntag – siehe Ausschreibung!

Zurück zur Übersicht

Anstehende Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.