Ausbildung zum Fahrtenleiter

2019 findet wieder eine Ausbildung zum Fahrtenleiter statt.

Der Fahrtenleiter-Lehrgang richtet sich in erster Linie an die Wanderwarte der Vereine im Bayerischen Kanu-Verband. Dementsprechend liegt der Schwerpunkt dieser Ausbildung auf der Fahrt vorbereitenden Ebene. Sie ist jedem Vereins-Wanderwart dringend zu empfehlen.

Die Aufgaben und Tätigkeiten des Fahrtenleiters erstrecken sich im Wesentlichen auf folgende Bereiche:

  • Tätigkeit auf ehrenamtlicher Basis in einem Verein des BKV
  • Planung und Durchführung von Wanderfahrten unter Berücksichtigung sicherheits- und umweltspezifischer Aspekte
  • Führung von Vereinsgruppen auf Wanderfahrten, ggf. auch im einfachen Wildwasser und evtl. mit Unterstützung von Fachübungsleitern im Kanusport
  • Organisation von Gemeinschaftsfahrten

Die Durchführung der Fahrtenleiter-Lehrgänge erfolgt im Zwei-Jahres-Rhythmus (jeweils ungerade Jahreszahl). Sie ist sehr stark praxisorientiert und findet an zwei Wochenenden statt. Hier lernen die Teilnehmer (Wanderwarte oder deren Helfer - auch Jugendliche, mind. 16 Jahre) selbstständiges Planen und Durchführen von Fahrten im Verein.

Die Theorieanteile werden unter Verwendung moderner Medien wie Beamer und Video geschult. Die praktischen Anteile kommen bei beiden Lehrgangswochenenden nicht zu kurz und finden unter Leitung von ausgebildeten Fachübungsleitern und Kanulehrern des BKV-Lehrteams in kleinen Gruppen statt. Es gibt bei diesem Lehrgang keine Prüfung.

Das Beherrschen der Paddelgrundtechniken (Wandersport) wird vorausgesetzt. Bei einem vorgeschalteten Eignungstest werden diese praktischen Fertigkeiten überprüft.

Der Besuch von Einzelwochenenden ist nicht möglich.

Die Fahrtenleiter-Ausbildung findet nur alle zwei Jahre statt.

Termine / Orte

  • Teil 1
    Bamberg - April/Mai 2019
  • Teil 2
    München - Mai 2019

Anreise jeweils ein Tag eher möglich.

Die Ausschreibung findet sich im BKV-Ausbildungsprogramm 2019 sowie zu gegebener Zeit unter www.kanu-bayern.de/Ausbildung/Termine.

Anmeldung mit Formular an peter.fichtner@web.de.