Service für Wanderwarte

Auf dieser Seite möchten wir Informationen speziell für unsere Wanderwarte in den Bezirken und Vereinen zusammenstellen, um diese schnell auffindbar zu machen. Neue Informationen werden nicht oben eingereiht sondern in den einzelnen Rubriken! Also immer auch mal die ganze Seite runterscrollen.

Einladung + Anmeldung zum WaWa-Lehrgang 2016
Hinweis für Sportprogramm 2017

Ganz aktuell: Ergebnis des Wanderfahrer Wettbewerbs 2016 aktualisiert um Pokalergebnis

Kontakte

Gruppenzelt

Auf Wunsch des Ressorts Wildwasser Breitensport wurde ein Mannschaftszelt für Veranstaltungen (z. B. Schulungen, Wanderfahrertreffen, Jugendwochen, Meisterschaften) angeschafft. Es steht allen Ressorts des BKV sowie den Bezirken für Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung.

Für Vereine kostet der Verleih pro Tag 10,00 €
In Ausnahmefällen sonstiger Verleih 20,00 €
Eine Kaution von 100,00 € wird hinterlegt.

Das Zelt wird derzeit beim Ressortleiter WW-Breitensport gelagert (Erlangen) und von dort auch der Verleih verwaltet.

Eingänge auf beiden Seiten, Fensteröffnungen jeweils mit Rollo und Gaze
Jede Zeltseite ist komplett zu öffnen! Ideal für Marktstand, Party, Pavillion...

Grundfläche 500 x 600 cm, Höhe 320 cm in der Mitte, 165 cm an den Traufen

Weitere Auskünfte:
Bernd Sachs
Tel.: 09131 31140
ww-breitensport@kanu-bayern.de

Wettbewerbe

  • Im Kanu Freizeitsport gibt es für die Mitglieder des Deutschen Kanu-Verbandes die Möglichkeit, ein Leistungsabzeichen zu erpaddeln, das DKV Wanderfahrerabzeichen. Dieses Abzeichen wird für eine zurück gelegte Kilometerzahl, die nach Alter und Geschlecht der Sportler unterschiedlich festgelegt ist, in den Stufen Bronze, Silber und Gold sowie Gold-Sonderstufen verliehen.

    Bisher wenig bekannt ist, dass dieses Abzeichen ab WFA Bronze gleichzeitig als erfolgreiche Prüfung in der Disziplingruppe Ausdauer des Deutschen Sportabzeichens auf der Leistungsebene Gold im Erwachsenenbereich gewertet wird.

    Diese Urkunde kann von den Kanu-Vereinen unter Angabe des Bewerbers (Vor- und Zuname), des Vereins und Namens des unterzeichnenden Vereinsvorstandes oder Wanderwartes formlos in der Geschäftsstelle des Deutschen Kanu-Verbandes (Bertaallee 8, 47005 Duisburg) angefordert werden.
  • NEU: Formulare für den Wettbewerb 2016 (xls)
  • Ergebnis des Wanderfahrer Wettbewerbs 2015 Daten als PDF, weiteres s. Menüpunkt Wanderfahrer Wettbewerb
  • DKV-Fahrtenbuch zu bestellen direkt beim Deutschen Kanu-Verband DKV GmbH
  • Zum Nachschlagen. DKV-Wandersportordnung: Erwachsene, Kinder / Jugend
  • DKV-Wanderfahrer-Wettbewerb - Ansprechpartner BKV-Jugend:
    glozik.jugend@kanu-bayern.de
    Bitte statistische Meldungen und Anträge auf WFA-Schüler/Jugend an Daniel senden.

Veranstaltungen für Wanderwarte

s.a. Menüpunkte Kanu-Wandersport / Veranstaltungen, Schulungen / Kanuwandern sowie Große Birke

Sicherheitskurse, Konzept des Deutschen Kanu-Verbandes

Allen im DKV organisierten Kanuten soll zu einem möglichst frühen Zeitpunkt vermittelt werden, wie sie Kanusport sicher ausüben können. Aus diesem Grunde sollen sie dazu angeregt werden, bereits mit Beginn der Ausübung der Sportart Kanu an Kursen teilzunehmen, die sich mit dem Thema Sicherheit beschäftigen. Das aktuelle Kursangebot ist dem jährlich aktualisierten DKV-Sport- und Bildungsprogramm zu entnehmen. Dieses Angebot wird durch die Angebote im Landesverband oder durch die Vereine ergänzt. Als Handlungshilfe für die Fachübungsleiter wurde dieses Konzept im DKV erarbeitet.

Inhalt: Zielsetzung, Organisatorischer Rahmen, Inhaltliche Konzeption, Themenbereiche, Anregungen zur Durchführung, Kurzfassung.

Mehr unter www.kanu.de

Unfallmeldungen

Im Vorfeld der Wanderwarte Tagung 2013 ergab sich die Frage, wohin Unfallmeldungen zu richten seien. Hierzu folgendes:

Meldungen über Unfälle auf unseren Gewässern bitte an den Ressortleiter Sicherheit Stefan-Andreas Schmidt sicherheit@kanu-bayern.de

Sie sollen das Gewässer bezeichnen, das Datum, die Personen (Anzahl, Alter, Geschlecht), den Bootstyp und die Unfallart, sowie event. Schädigungen (Personen, Material). Hinweise zur Pegelsituation und Wetterumstände sind hilfreich für die Einschätzung. Ebenso ob und in welchem Umfang Rettungskräfte zum Einsatz kamen. Ein Zeitungsbericht ist immer hilfreich.

Danke, Sie helfen dabei mit, die Sicherheit für unsere Kanuten zu erhöhen.

Veröffentlichungen

DKV Sportprogramm

  • DKV-Sportprogramm 2017! Achtung Termin beachten: DKV-Sportprogramm 2017:
    Termineinträge spätestens zum 31.10.2016

    Soll eine Fahrt des Vereins, Bezirks oder Verbandes in der Print-Ausgabe in das DKV-Sportprogramm 2017 des Deutschen Kanu-Verbandes  aufgenommen werden, ist dies von den Vereinen etc. auf der Homepage des Deutschen Kanu-Verbandes unter www.kanu.de > Service > Termine einzutragen:

    http://www.kanu.de/home/service/dates/eintragen.xhtml

    Alle, bis zum 31.10.2016 eingetragenen Veranstaltungen, bei denen der Vermerk „Sportprogramm“ aktiviert wurde, werden vom jeweiligen LKV (in diesem Fall dem BKV) geprüft, ob der Termin als Gemeinschaftsfahrt im Sinne der DKV-Wandersportordnung in das DKV-Sportprogramm gehört. Eine spätere Einarbeitung von bisher fehlenden Terminen (nach dem 31.10.) ist nicht möglich und kann dann somit nicht als Gemeinschaftsfahrt im Sinne der Wandersportordnung gewertet werden.

    Bei Fragen rund um das DKV-Sportprogramm steht Frau Melanie Eckhart
    TelNr.:  0203-99759-31, eMail: melanie.eckhardt@kanu.de zur Verfügung.

  • Hier gibt es einen Auszug aus dem DKV Sportprogramm 2016 mit dem Angebot für Bayern. (Eingabestand 31.10.15) - Bitte als Broschüre ausducken, dann sind's nur 2 Blätter statt 8.
  • Siehe auch Schreiben des DKV (PDF)

DKV Kanustationen

der Übernachtungsservice von Kanuten für Kanuten stellt einen wesentlichen Bestandteil bei der Fahrtenplanung der Kanuwanderer dar. Das Netz ist jedoch noch lückenhaft und hat noch Potential zur Erweiterung. Vereine haben den Vorteil einer zusätzlichen Einnahmequelle. Die Voraussetzungen für die Aufnahme als DKV-Kanustation sind unter www.kanu.de zu finden. Anträge bitte formlos an das Ressort Kanuwandern stellen.