Wildwasser-Breitensport

Im Bereich Wildwasser Breitensport werden pro Jahr drei Wildwasserkurse, die aber auch für Wanderfahrer geeignet sind, angeboten. Genaue Termine und Anmeldemöglichkeit siehe Terminkalender.

Ziel ist es

  • Die persönlichen Kenntnisse über WW Paddeln zu erweitern
  • Sensibilisierung der Teilnehmer in Bezug auf Umweltverhalten
  • Sicherheit im Wildwasser - Risiken und Verhalten
  • Teamarbeit im Wildwasser - Rücksicht auf Schwächere (Einmal auch zurückstecken!)
  • Wichtigkeit des Verbands darzustellen

Zielgruppen sind

  • In erster Linie BKV/DKV Mitglieder, aber bei "Nichtmitgliedern" Interesse am Verband zu wecken.
  • Wanderfahrer, die einmal in das WW Paddeln "schnuppern" wollen oder Ihre Erkenntnisse in Technik, Sicherheit, Umweltschutz verbessern möchten.
  • Wildwasseranfänger, die Ihre Erkenntnisse unter Anleitung erfahrener Übungsleiter verbessern möchten.
  • Wildwasserfortgeschrittene, die ebenfalls unter Anleitung in schwererem Wildwasser sicher werden möchten

Welche Gewässer werden befahren?

In erster Linie leichtes bis mittleres Wildwasser - nur die Technikschulung erfolgt teilweise auf nahezu stehendem Gewässer und an einzelnen WW-ähnlichen Übungsstellen.

Wie wird geschult?

Geschult wird in kleinen Gruppen bis zu vier Teilnehmer. Die Lehrgangsteilnehmer bringen ihre eigene, komplette WW-Ausrüstung mit.

Wer einen Eindruck gewinnen möchte, stöbert mal in den Newsmeldungen und Bildern des letzten Kurses.

Anmeldung

Wie immer sind die Schulungen auf eine bestimmte Teilnehmerzahl begrenzt. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Online-Anmeldeformular (s. Terminkalender). Gerne könnt Ihr, falls Ihr keine Zeit habt, anderen Paddlern Bescheid geben.

Also macht es gut und bis demnächst auf einem Fluss oder auf einem unserer Kurse.

Bernd Sachs
Bayerischer Kanu-Verband
Ressortleiter Wildwasser-Breitensport
Tel. 09131/31140
ww-breitensport@kanu-bayern.de