Main-Spessart-Regatta 2017 in Langenprozelten fällt aus

Die am 08./09. Juli 2017 geplante Regatta in Langenprozelten muss ausfallen, wie Marco Basso, der Vorsitzende des ausrichtenden Vereins PSV Langenprozelten mitteilt.

In Gemünden wird eine neue Mainbrücke errichtet. Hierzu muss die bestehende Brücke komplett abgerissen werden, bevor die neue entstehen kann. Als Brückenersatz wurde ein Fährbetrieb über den Main eingerichtet, der direkt durch die Regattastrecke führt.

Mit Stadt und Wasserschifffahrtsamt wurden viele Gespräche geführt, wie die Main-Spessart-Regatta trotz Fährbetrieb stattfinden kann. Da die Fähre bedarfsorientiert fährt und zu jeder Zeit Vorrang gegenüber der Sportveranstaltung hat, konnte bisher leider keine Lösung gefunden werden, die einen reibungslosen Ablauf der Rennen gewährleistet.

Aus diesem Grund sagt der PSV Langenprozelten die Regatta im Sinne der Sicherheit für die Sportler ab.

Der Verein wird alles daransetzen, für die Regattasaison 2018 eine Lösung zu finden, um wieder eine Regatta durchführen zu können.

Redaktion

Zurück zur Übersicht