• Wird die Regattaanlage Oberschleißheim jetzt doch renoviert?

    Wird die Regattaanlage Oberschleißheim jetzt doch renoviert? 09.10.2020 - In einem Gespräch mit der Münchner Sportbürgermeisterin Verena Dietl forderten die Präsidenten des Deutschen Kanu-Verbandes (Thomas Konietzko) und des Deutschen Ruderverbandes (Siegfried Kaidel) nachdrücklich, dass die Stadt München an der Sanierung der Olympia-Regattaanlage festhalten soll.

    Mehr lesen
  • Bayerische Meisterschaften abgesagt

    Bayerische Meisterschaften abgesagt 09.09.2020 - Der KSC Ansbach hat heute schweren Herzens die Bayerischen Meisterschaften im Kanurennsport abgesagt. In einer neuerlichen Vorstandssitzung haben die Bedenken überwogen.

    Mehr lesen
  • Renovierung der Regattaanlage ausgesetzt

    Renovierung der Regattaanlage ausgesetzt 14.08.2020 - „Wo nichts ist, hat der Kaiser sein Recht verloren“, sagt ein altes Sprichwort. Das trifft jetzt auch auf die Renovierung der unter Denkmalschutz stehenden Olympia- Regattaanlage in Oberschleißheim zu. Die vom Münchner Stadtrat bereits beschlossenen Baumaßnahmen wurden zurückgezogen, denn aufgrund von Corona fehlt in der Haushaltskasse das Geld.

    Mehr lesen
  • Simon Hoiß bei DM im B-Finale

    Simon Hoiß bei DM im B-Finale 13.08.2020 - Die Deutsche Meisterschaft im Kanu-Rennsport war der erste Wettkampfkam in diesem Jahr und wurde nur im Einer der Junioren und Leistungsklasse ausgetragen. Der Neuburger Simon Hoiß schaffte es im K1 der Junioren über 1.000 m auf den 6. Platz im B-Finale – bei der starken Konkurrenz ein ganz klarer Erfolg! Marc Orth (Junioren/KG München) hatte keine Chance, weiterzukommen.

    Mehr lesen
  • Sanierung der Regattaanlage Oberschleißheim gestoppt?

    Sanierung der Regattaanlage Oberschleißheim gestoppt? 24.06.2020 - Noch im Herbst 2019 war die Sanierung der Regattaanlage Oberschleißheim beschlossene Sache – dann kam Corona und dadurch bedingt geriet der Münchner Stadthaushalt in Finanznot. Jetzt mehren sich die die Gerüchte in Zeitungsartikeln und Gesprächen mit „einschlägig vorbelasteten“ informierten Menschen, dass die Sanierung der Strecke deshalb ausgesetzt/eingedampft/gestrichen werden könnte.

    Mehr lesen
  • Kanu-Rennsport wird Teil der European Championships 2022 in München

    Kanu-Rennsport wird Teil der European Championships 2022 in München 20.06.2020 - Kanu-Rennsport wird 2022 in München erstmals mit seinen kontinentalen Titelkämpfen die sogenannten European Championships ergänzen. Das haben die Stadt München, die European Canoe Association (ECA) und die Olympiapark München GmbH bekannt gegeben.

    Mehr lesen
  • Planungen für Regattaanlage Oberschleißheim gehen voran

    Planungen für Regattaanlage Oberschleißheim gehen voran 10.10.2019 - München. Seit Mai 2017 gibt es einen Austausch zwischen Sport und Politik zur dringend erforderlichen Renovierung der Regattaanlage Oberschleißheim. Die neuen Planungen sollen am 19.10.2019 in einem gemeinsamen Gespräch mit der Stadt München (Referat für Bildung und Sport, Baureferat) den Münchner Kanu- und Rudersportverbänden und -vereinen vorgestellt werden.

    Mehr lesen
  • 3 x Bronze für BKV bei den Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport

    3 x Bronze für BKV bei den Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport 04.09.2019 - Brandenburg a. d. Havel. Klein, aber fein war das Team des Bayerischen Kanu-Verbandes, das dieses Jahr an den Deutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee teilnahm. Aber es gab Grund zur Freude! „Die bronzenen Hoiß-Brüder“ vom DRC Neuburg und Felix Wirl (WSG Kleinheubach) fuhren die Bronzemedaille ein, d. h. Vincent Hoiß im Einer der Schüler A und Simon Hoiß mit Felix Wirl im Zweierkajak der männlichen Jugend.

    Mehr lesen